• Weihnachtsbaumaktion_37.png
  • Weihnachtsbaumaktion_91.png
  • KatS-Uebung Olymp_0845.png
  • Weihnachtsbaumaktion_160.png
  • KatS-Uebung Olymp_0675.png
  • KatS-Uebung Olymp_0953.png
  • gesichertes Arbeiten in Hoehen 157.png
  • LF 20-16.png
  • KatS-Uebung Olymp_1027.png
  • KatS-Uebung Olymp_0900.png
  • Fahrzeuge 2014.png
  • Feuerwehrhaus mit Fahrzeugen.png

Mehr als 2000 Stunden im Einsatz für die Feuerwehr

Unterliederbach. Die Freiwillige Feuerwehr Unterliederbach ist jetzt im Gasthaus „Zum goldenen Löwen" zum Kameradschaftsabend zusammengekommen. In diesem gemütlichen Rahmen blickte Wehrführer Thomas Schwind auf das Jahr zurück. Dabei wurden bis jetzt mehr als 2000 Stunden in Übung und Unterricht gesteckt, 53 Lehrgänge auf Stadt und Landesebene von allen Aktiven besucht sowie zwölf Alarmierungen mit teilweise mehreren Einsätzen gemeistert. Nach einer Stärkungspause ging es mit den Beförderungen und Ehrungen weiter.

Dabei nahm der Stadtbrandinspektor, Peter Kraft, die Möglichkeit wahr und überreichte den Wanderpokal, den die Alters- und Ehrenkameraden bei diesjährigen Ausflug gewonnen hatten. Maximilian Lenz und Dominique Neuert wurden zum Hauptfeuerwehrmann, Andreas Lenz II. und Jörg Opelt zum Löschmeister und Dennis Meissner zum Brandmeister befördert. Für ihre Mitgliedschaft in der Wehr wurden Thilo Schwebel für 25 Jahre, Claus-J. Meissner für 40 Jahre und Heinrich Müller für 60 Jahre geehrt.

Doch das war längst nicht alles. Uwe Meister und Christian Koschorreck wurden mit der Nassauischen Ehrenmedaille in Silber für mindestens 20 Jahre aktive Tätigkeit, Wilfried Schlegelmilch mit der Nassauischen Ehrenmedaille in Gold für mindestens 30 Jahre aktive Tätigkeit geehrt. Als ein besonderer Höhepunkt wurden Elke Meissner und Alice Fischer für ihr langjähriges Engagement für die Brandbekämpfer mit der Kreisfeuerwehrbands-Ehrenmedaille in Silber in der Sonderstufe für Nicht-Feuerwehrangehörige ausgezeichnet.

Weiterhin wurden Heinrich Müller und Manfred Hochheimer mit der Kreisfeuerwehrbands-Ehrenmedaille in Silber für ihre Verdienste für die Freiwillige Feuerwehr in Frankfurt, Christian Koschorreck mit der Kreisfeuerwehrbands-Ehrenmedaille in Bonze, sowie Claus-J. Meissner mit der Kreisfeuerwehrbands-Ehrenmedaille in Silber für ihre Verdienste für den Kreisfeuerwehrverband Frankfurt geehrt. Als besondere Überraschung wurde anschließend auch noch der Wehrführer Thomas Schwind für sein langjähriges Engagement bei der Jugendfeuerwehr mit der Floriansmedaille in Gold der Hessischen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet ehe die Brandbekämpfer in den gemütlichen Teil des Kamaradschaftsabend übergingen.

(hk)